Digitalisieren und vektorisieren von Rastergrafiken

Kretschmer Werbedesign digitalisiert und vektorisiert Ihre Rastergrafiken (Bitmap, Gif oder JPEG), Daten, Logo`s, Exlibres oder Vorlagen in eine Vektorgrafik.

Vektorgrafik
Eine Vektorgrafik hat einen produktiven Unterschied zu Rastergrafiken (Bitmap, Gif oder JPEG).
Vektorgrafiken werden nicht mit Pixeln angezeigt oder verarbeitet. Vektorgrafiken setzen sich aus grafischen Primitiven wie Linien, Kreisen, Polygonen oder Kurven zusammen.
Vektorgrafiken sind Primitive mit zweidimensionaler Darstellung auf einer Ebene (dreidimensionale Primitive sind 3D-Modelle).
Eine Vektorgrafik kann ohne Qualitätsverluste stufenlos Skaliert werden (Clipart) und benötigt nur wenig Speicherplatz.
Ein weiterer Vorteil einer Vektorgrafik ist, dass sich bei jeder Auflösung (dpi) des Ausgabemediums und bei jeder Vergrößerung der Grafik ein optimales Ergebnis ergibt.
Dieses Ergebnis wird durch problemloses Skalieren von Vektorgrafiken möglich.
Die gute Qualität der Darstellung von Vektorgrafiken ist bei allen Vergrößerungsstufen gleich.
Wir empfehlen daher unbedingt dann eine Vektorgrafik zu erstellen, wenn Sie das Motiv in
unterschiedlichen Größen und in verschiedenen Herstellungsverfahren benötigen (Logo).

Stärke einer Vektorgrafik
Die Stärke von Vektorgrafiken liegt bei Darstellung von z.B. Firmenlogos und Imagewerbung. Viele Vorlagen sind nicht geeignet für gescannte Bilder oder Digitalfotos, die als Rastergrafik erfasst
werden und nicht verlustfrei umgewandelt werden können.
 

Beispiel Rastergrafik in dem Ansichtmodus Normal

Vorlagenbild Rastergrafik (Bitmap, Gif oder JPEG). Diese Rastergrafik wird in Pixeln angezeigt.

 

 

Beispiel Rastergrafik in dem Ansichtmodus Umriß

Vorlagenbild Rastergrafik (Bitmap, Gif oder JPEG). Diese Rastergrafik wird in Pixeln angezeigt. Der Ansichtmodus Umriß kann in den meisten Grafikprogrammen separat aktiviert werden. Hier kann man deutlich eine Rastergrafik erkennen.

 

Beispiel Vektorgrafik in dem Ansichtmodus Umriß

Vorlagenbild Vektorgrafik (.ai, .cdr, .dxf, .eps). Diese Vektorgrafik setzt sich aus grafischen Primitiven wie Linien, Kreisen, Polygonen oder Kurven
zusammen.  Der Ansichtmodus Umriß kann in den meisten Grafikprogrammen separat aktiviert werden. Hier kann man deutlich eine Vektorgrafik erkennen. Vektorgrafiken lassen sich problemlos ohne Qualitätsverluste skalieren.

 

Kretschmer Werbedesign spezialisierte sich auf die Vektorisierung von Rastergrafiken.
Dies ist vor Allem von Interesse für Produzenten von großflächiger Bildwerbung, Beschriftung, Fahrzeugbeschriftung, Aufklebern, Branding, Stickereiprodukten, Druckereivorlagen oder wenn die Vektorisierung für verschiedene Herstellungsmethoden gebraucht wird. Sie als Kunde bekommen das gewünschte Dateiformat für Ihre Vektorgrafik: .ai, .cdr, .dxf, .eps (Encapsulated PostScript, eps).
Viele produktive Vorteile einer Vektorgrafik:

  • Verktorgrafiken werden nicht mit Pixeln angezeigt
  • Stufenlose Skalierung für alle Ausgabemedien
  • Randschärfe der Grafiken
  • Bei der Vektorgrafik, keine Qualitätsverluste durch Skalierung
  • Viele Herstellungsverfahren benötigen eine Vektorgrafik für die Produktion
  • Bei vielen Herstellern spart man durch eine Vektorgrafik, eine Einarbeitungsgebühr von Daten

Kretschmer Werbedesign vektorisiert Ihre Bilder (Grafiken) und erzeugt aus einer Rastergrafik
eine Vektorgrafik.
Wir digitalisieren oder vektorisieren, für gewerbliche und private Kunden, Logos und Grafiken aller Art schnell und preiswert.
 

E-Mail: Fordern Sie ein Angebot an!

webmaster(at)Kretschmer-Werbetechnik.net
AGB
Impressum